Macht alle mit: Meinungsforscher austricksen, CSU verwirren…!

Mittwoch, 6. Januar 2010 |  Autor:

Die Angst geht um in der CSU, die Angst vor den n├Ąchsten Meinungsumfragen! Sollte die „wei├čblaue Filz- und Skandalpartei“ jetzt tats├Ąchlich erstmals in ihrer Geschichte unter 40 Prozent abrutschen…? Wir werden es entspannt und am├╝siert verfolgen!

Andererseits: W├Ąre der Spa├č f├╝r uns Franken nicht noch viel gr├Â├čer, wenn sich CSU (und alle anderen gesamtbayerischen Parteien!) noch drei Jahre in gro├čer Sicherheit wiegen d├╝rften – und erst am Wahlabend, bei den Landtagswahlen 2013, der „gro├če Hammer“ kommt, der erstmalige Einzug einer b├╝rgerlichen fr├Ąnkischen Kraft ins Maximilianeum…?

G├Ânnen wir uns doch diesen Spa├č, wiegen wir die gro├čen bayerischen Parteien bis 2013 in tr├╝gerischer Sicherheit: Kein Gesetz zwingt uns, bei Meinungsumfragen die Wahrheit zu sagen! Erz├Ąhlen wir doch den Damen und Herren der vielen Institute ruhig weiter, dass wir „am n├Ąchsten Sonntag CSU (oder SPD, FW, FDP, Gr├╝ne) w├Ąhlen w├╝rden“! Nennt auf keinen Fall die PARTEI F├ťR FRANKEN, lasst uns bei allen Umfragen unter „Sonstige“ laufen, aber flei├čig weiter arbeiten – und am Wahlabend, im September 2013, wie Ph├Ânix aus der Asche (der Meinungsumfragen) direkt nach M├╝nchen durchstarten…!

Tags »   , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Kommentare und Pings sind geschlossen.