Tag-Archiv für » Windsbach «

Geht der Bahn-Streik nur im Gro├čraum N├╝rnberg weiter?

Samstag, 23. Mai 2015 | Autor:

Pressemitteilung:

S-Bahn N├╝rnbergEin Aufatmen ging durch die Bev├Âlkerung als kurz vor dem Pfingstwochenende der Streik der Lokf├╝hrer mit einer Einigung auf Schlichtung beendet wurde. Ganz Deutschland f├Ąhrt seit Freitag wieder planm├Ą├čig. Nur N├╝rnberg nicht. Hier gilt der Streikplan bis einschlie├člich Montag. DIE FRANKEN fordern hier die bayrische Eisenbahngesellschaft auf die p├Ânale Zahlungen zu ver├Ąndern.

Wer als Bahnreisender denkt, er k├Ânne ab sofort wieder normal mit der Bahn fahren sieht sich in und um die Frankenmetropole get├Ąuscht. So fahren zum Beispiel die Nebenbahnen von Roth nach Hilpoltstein sowie von Wicklesgreuth nach Windsbach laut Internetauftritt der Bahn bis Pfingstmontag nicht. Auch auf anderen Strecken ist der Betrieb eingeschr├Ąnkt (bahn.de). Die Partei f├╝r Franken fragt hier, ob das noch die Auswirkungen aus dem Streik sein k├Ânnen oder ob hier einfach Personal fehlt? Im Bereich N├╝rnberg ist wohl davon auszugehen, dass jetzt das „Streik-Chaos“ dazu genutzt wird, ├ťberstunden und Urlaub abzubauen wird. Ob hier die DB Regio wirklich besser ist als ein Konkurrent, sei mal dahingestellt?

Dass Franken hier eine Sonderrolle einnimmt, erleben wir leider immer wieder, so auch schon mal auf den Nebenbahnen um Hof herum. DIE FRANKEN fordern dass ausfallende Z├╝ge hoch mit Strafzahlungen belegt werden m├╝ssen. Die Unternehmensf├╝hrung darf ihre Personaleinsatzpolitik nicht auf Kosten der Fahrg├Ąste machen.

Thema: Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

Weiterhin M├Ąngel bei der N├╝rnberger S-Bahn

Mittwoch, 12. Oktober 2011 | Autor:

Pressemitteilung:

Der Arbeitskreis Verkehr der PARTEI F├ťR FRANKEN kritisiert, dass die Eisenbahnverbindungen im Einzugsbereich der N├╝rnberger S-Bahn entgegen bisheriger Versprechungen noch immer nicht verbessert worden sind.

Die Leistungen wurden sogar zur├╝ckgefahren: So findet in Windsbach nach dem neuen Fahrplan 2012 am Wochenende zwischen 10:00 und 13:00 Uhr kein Zugverkehr mehr statt. Die Bayerische Staatsregierung und die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) sollen deshalb diese Verschlechterung der Anbindung nach Windsbach r├╝ckg├Ąngig machen.

F├╝r die touristisch wichtige Strecke Pleinfeld-Gunzenhausen muss dar├╝ber hinaus endlich ein Stundentakt mit Abendz├╝gen eingerichtet werden. Und mittelfristig ist ein durchgehender Stundentakt auf allen Strecken im Einzugsbereich der S-Bahn erforderlich.

Auch eine durchgehende Zugverbindung von Wassertr├╝dingen ├╝ber Gunzenhausen und Pleinfeld mit Vereinigung der Strecke Hilpoltstein in Roth nach N├╝rnberg ist zu gew├Ąhrleisten, so dass Gunzenhausen wieder attraktiv angebunden w├Ąre, Ausfl├╝gler ohne umsteigen zu m├╝ssen ins Seenland fahren k├Ânnten und die ├╝bervollen Z├╝ge zwischen Roth und N├╝rnberg in der Hauptverkehrszeit entlastet w├Ąren.

(ver├Âffentlicht am 11.10.2011 auch bei OpenPR, pressehof.de und presse-kostenlos.de)

Thema: Pressemitteilung | Kommentare geschlossen