Archiv für die Kategorie » Gründung «

Vorstellung der Kandidaten für die Bezirksvorstandschaft Oberfranken!

Samstag, 17. September 2011 | Autor:

Am 25.09.2011 wurde in Altdrossenfeld eine neue Bezirksvorstandschaft für Oberfranken gewählt. Bezirksvorsitzende des BV OFR der Partei für Franken ist Karola Kistler aus Eggolsheim.
Mehr hier…

Thema: Gründung | Kommentare geschlossen

Bezirksverband in Unterfranken gegründet

Sonntag, 18. April 2010 | Autor:

Gründungsfoto vor der Würzburger Marienkirche

Aufbruchstimmung in Mainfranken: In Würzburg gründete die PARTEI FÜR FRANKEN jetzt ihren Bezirksverband Unterfranken. Zum Bezirksvorsitzenden der jungen Partei wurde einstimmig Eric Freiherr von Thüngen aus Thüngen (Main-Spessart) gewählt. In seiner Antrittsrede kündigte von Thüngen engagierte Aufbauarbeit in der Fläche an. Kreis- und Ortsverbände der PARTEI FÜR FRANKEN sollen in ganz Unterfranken entstehen und die Basis schaffen für einen erfolgreichen Landtagswahlkampf 2013.

Mehr hier…

Thema: Allgemein, Gründung, Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

Bezirksverband in Oberfranken gegründet!

Samstag, 6. März 2010 | Autor:

Gründung des Bezirksverbandes Oberfranken

Gründung des Bezirksverbandes Oberfranken

Aufbruchstimmung in Oberfranken: 126 Tage nach Gründung der Landespartei wurde jetzt auch der Bezirksverband der PARTEI FÜR FRANKEN gegründet. In Weidenberg (Bayreuth) wählten die Mitglieder aus Oberfranken…

Mehr hier

Thema: Gründung, Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

Endlich: Franken hat eine eigene Partei!

Samstag, 31. Oktober 2009 | Autor:

Erfolgreiche Gründungsversammlung am 31.10. in Bamberg: Fast 70 Personen aus allen Landesteilen waren zusammengekommen, um im Klosterbräu in Bamberg die „Partei für Franken – DIE FRANKEN“ aus der Taufe zu heben. Die weiteste Anreise hatte allerdings der Westfale Werner Szybalski hinter sich: der Münsteraner Regionalpolitiker war an diesem Morgen eigens nach Bamberg gefahren, um als Gast ein Grußwort der „Westfalenpartei“ zu überbringen. Zügig wurden dann Parteiprogramm und Satzung beschlossen, bevor schließlich der Parteivorstand gewählt wurde:

Als Wahlleiter wurde Franz Gerstner bestellt. Uwe Müller (Königsberg) und Fritz Winter (Nürnberg) fungierten als Wahlhelfer.

Wahlergebnis:

1.Vorsitzender

3 Stellvertretende Vorsitzende:

  • Marco M. (mit 51 von 51 gültigen Stimmen)
  • Andreas Brandl (mit 50 von 50 gültigen Stimmen)
  • Bernd Bub (mit 49 von 51 gültigen Stimmen)

Schatzmeister:

  • Friedrich Elterlein (mit 50 von 50 gültigen Stimmen)

8 Beisitzer:

  • Roland Zehner (mit 50 von 51 gültigen Stimmen)
  • Hans Seib (mit 50 von 51 gültigen Stimmen)
  • Detlev Tartsch (mit 46 von 51 gültigen Stimmen)
  • Holger Hoffmann (mit 48 von 51 gültigen Stimmen) v
  • Volker Backert (mit 49 von 51 gültigen Stimmen)
  • Heike Fuchs (mit 49 von 51 gültigen Stimmen)
  • Matthias Dürbeck (mit 49 von 51 gültigen Stimmen)
  • Jürgen Raber (mit 51 von 51 gültigen Stimmen)

2 Kassenprüfer:

  • Manfred Reimann (mit 51 von 51 gültigen Stimmen)
  • Uwe Müller (mit 50 von 50 gültigen Stimmen)

Schiedsgericht:
1. Vorsitzender:
Franz Gerstner ( mit 40 von 49 gültigen Stimmen)

1.Beisitzer:  Joachim Hubrich (einstimmig)
2.Beisitzer: Peter Krüger (einstimmig)
1.Stellvertreter: Kurt Steinbauer (einstimmig)
2.Stellvertreter: Fritz Winter (einstimmig)

Um 12:13 Uhr war die Gründungsveranstaltung abgeschlossen und die „Partei für Franken – DIE FRANKEN“ endgültig gegründet. Nun können die Unterlagen beim Bundeswahlleiter eingereicht werden.

Ab 14 Uhr stand die neugewählte Vorstandschaft der geladenen Presse Rede und Antwort.

Bilder vom Gründungsparteitag:

Thema: Gründung | Kommentare geschlossen

Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus

Freitag, 4. September 2009 | Autor:

Auch wenn es für außen stehende Beobachter wie „Stillstand“ aussehen mag: Im Hintergrund wird dafür um so eifriger am großen Ziel „Parteigründung“ gearbeitet.

Und die Vorbereitungen stehen kurz vor dem Abschluß: Das Programm der Partei für Franken ist fertig, die Satzung wächst und wird derzeit einer juristischen Prüfung unterzogen. Zudem konnten wir in der vergangenen – überaus fruchtbaren – Versammlung im Marientorzwinger neue Aktive für unser Projekt begrüßen.

In einem der ersten Tagesordnungspunkte wurde gemeinsam beschlossen, sich offensiv gegen radikale Bewegungen von links und rechts abzugrenzen und einer Verwechslung mit braunen Vereinigungen, welche u.a. die fränkische Fahne für Ihre Interessen missbrauchen, aktiv durch Hinweise und Internet-Banner entgegenzuwirken.

Des Weiteren verständigte man sich in großer Einigkeit auf ein Parteilogo und dessen farbliche Zusammensetzung nach einem Entwurf von Andreas Brandl – nur für den Schriftzug rechts neben dem grafischen Partei-Symbol werden noch verschiedene Varianten vorgestellt, über die dann in der nächsten Versammlung abschließend abgestimmt werden wird.

In jener Versammlung werden dann auch die sog. „Erste Ziele“ für die Zeit nach der Gründung formuliert, um sich sogleich strukturiert in die politische Arbeit stürzen zu können. Ein endgültiger Gründungstermin wurde noch nicht festgelegt, er soll sich aber im Zeitraum „Ende Oktober“ bewegen.

Die Aufgabe, der wir uns stellen, wird mit zunehmender Zeit immer größer, sodass wir weiterhin jeden Willkommen heißen, der sich einbringen will und dem ein demokratisches und gleichberechtigtes Franken am Herzen liegt.

Thema: Gründung | Kommentare geschlossen