Autorenarchiv

Das Sammeln der Unterst├╝tzerunterschriften beginnt!

Donnerstag, 11. April 2013 | Autor:

Danke! DIE FRANKEN konnten weit mehr als die erforderlichen Unterst├╝tzungsunterschriften sammeln!

Liebe Sympathisanten, Unterst├╝tzer und Mitglieder der Partei f├╝r Franken,

wie Sie der Tagespresse oder unserer Internetpr├Ąsenz sicherlich schon entnommen haben, werden wir zur bevorstehenden Landtags- und Bezirkswahl in Bayern antreten.

Um jedoch f├╝r die oben genannten Wahlen zugelassen zu werden, ben├Âtigen wir etliche Unterst├╝tzerunterschriften von den wahlberechtigten B├╝rgern aus Unter-, Ober- und Mittelfranken.

Sie k├Ânnen uns mit Ihrer Unterschrift sowohl f├╝r die Landtags- als auch f├╝r die Bezirkswahl unterst├╝tzen.

Folgende Voraussetzungen m├╝ssen Sie jedoch erf├╝llen, um uns unterst├╝tzen zu k├Ânnen:

Hauptwohnsitz in Unter-, Ober- oder Mittelfranken

und

– wahlberechtigter B├╝rger f├╝r die Landtags- und Bezirkswahl sein

und

– keine andere Partei mit Ihrer Unterschrift unterst├╝tzt haben.

Beachten Sie bitte jedoch, dass Sie nur einer Partei Ihre Unterst├╝tzung per Unterst├╝tzerunterschrift zusichern k├Ânnen!

Die Formulare k├Ânnen Sie ├╝ber unsere Parteigesch├Ąftsstelle per Mail (PDF-Datei) oder per Post erhalten. Da hier jeder Regierungsbezirk ein eigenes Formular hat, bitte geben Sie bei der Anforderung an, in welchem Regierungsbezirk (Unter-, Ober- oder Mittelfranken) Sie ihren Hauptwohnsitz haben.

Wenn Sie die Formulare per Mail angefordert haben, ist das Unterst├╝tzerunterschriftenformular f├╝r die Landtagswahl zwingend auf wei├čem Papier und f├╝r Bezirkswahl zwingend auf blauem Papier auszudrucken (Au├čer in Mittelfranken).

Die Formulare der einzelnen Bezirke finden Sie hier:

├ťbersenden Sie uns bitte die ausgef├╝llten Formulare f├╝r die Unterst├╝tzerunterschriften nur ├╝ber den Postweg (Gesch├Ąftsstelle der Partei f├╝r Franken, c/o Elke Gattenl├Âhner, Waldstr. 55, 91154 Roth). Alternativ k├Ânnen Sie diese auch bei unseren Kreis- oder Bezirksverb├Ąnden vor Ort abgeben bzw. die Formulare von diesen abholen lassen.

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen