DIE FRANKEN auf dem Berg der Franken

Samstag, 7. April 2018 |  Autor:

DIE FRANKEN auf dem Staffelberg

Am Samstag, 7. April lud der FrĂ€nkische Bund zur jĂ€hrlichen Hissung der Frankenfahne auf dem Staffelberg. Bei bestem FrĂŒhlingswetter wohnten ĂŒber 100 Staffelbergbesucher der Zeremonie bei, die schon fast Kultstatus genießt. DIE FRANKEN waren natĂŒrlich auch dabei, als auf dem Berg der Franken die Frankenfahne gehisst wurde. Die Frankenfahne auf dem Staffelberg geht ursprĂŒnglich auf den Staffelsteiner Schreinermeister Alfons Röder zurĂŒck, der die erste Fahne fĂŒr den Staffelberg spendierte. Seit 1999 kĂŒmmert sich der FrĂ€nkische Bund darum, dass die Fahne, die Wind und Wetter ausgesetzt ist, jĂ€hrlich erneuert wird. Gerd Backert und Philipp Simon Goletz (auch bekannt als Frankensima) sorgten fĂŒr die musikalische Unterhaltung. Die Franken nutzten beim geselligen Beisammensein die Chance zum Informationsaustausch und stimmten die weiteren Schritte fĂŒr die anstehenden Landtags- und Bezirkstagswahlen ab.

Share This:

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Kommentare und Pings sind geschlossen.