Danke Franken

Donnerstag, 10. Oktober 2013 |  Autor:

Liebe UnterstĂŒtzer, liebe WĂ€hler, liebe Franken,

es ist geschafft: Die Franken haben eine eigene Stimme in den Bezirkstagen von Mittel- und Oberfranken. Bereits beim ersten Versuch konnten wir genĂŒgend BĂŒrger von unserem Konzept ĂŒberzeugen. Und das ohne ausufernde Materialschlacht, nur mit unserer politischen Botschaft: Ein starkes, selbstbewusstes und vor allem gleichberechtigtes Franken in Bayern. DafĂŒr möchten wir uns herzlich bedanken. Der erste Schritt ist damit erfolgreich bewĂ€ltigt worden.
Jetzt geht die Arbeit erst richtig los. Als Vertreter der Partei fĂŒr Franken im mittelfrĂ€nkischen und oberfrĂ€nkischen Bezirkstag freuen wir uns auf diese Herausforderung. Denn es ist wichtig, Franken zu stĂ€rken und unsere Heimat mit Selbstbewusstsein zu reprĂ€sentieren. NatĂŒrlich gibt es auch in den anderen politischen Parteien frĂ€nkische Strömungen. Aber die Abgeordneten der deutschland- oder bayernweit vertretenen Parteien werden immer auf der Linie ihrer Parteioberen bleiben, um ihrer parteiinternen Reputation nicht zu schaden. Wir Franken sind frei von solcherlei EinschrĂ€nkungen.
Das heißt auf gar keinen Fall, dass wir unsere Linie in Zukunft radikalisieren werden. Auch in der bevorstehenden Legislaturperiode stehen wir fĂŒr unsere Ziele: Eine gerechte Budgetverteilung des Bayrischen Haushalts, eine gleichberechtigte Stimme Frankens in Bayern: Ein Franken, das nicht bevorzugt aber vor allem nicht benachteiligt ist gegenĂŒber den altbayerischen Bezirken. DafĂŒr standen wir vor der Wahl, dafĂŒr stehen wir jetzt und dafĂŒr werden wir in Zukunft stehen. Und damit fordern wir nichts Unmögliches und nichts Ungewöhnliches. Damit fordern wir nur, was uns zusteht und was die bayerische Regierung verspricht.
Jetzt haben wir die Möglichkeit, die Umsetzung dieser verfassungsmĂ€ĂŸigen Rechte in zumindest zwei der drei frĂ€nkischen Parlamente aktiv zu fordern und sie im Verlauf der Gesetzgebungsverfahren mit Nachdruck anzumahnen. Das ist der Auftrag, den Sie, liebe WĂ€hler, uns fĂŒr die nĂ€chsten Jahre mit Ihrer Stimme erteilt haben. Wir werden alles daran setzen, ihn zu erfĂŒllen. Und so werden wir es in den kommenden Jahren schaffen, weiter zu wachsen, lauter zu werden und der frĂ€nkischen Stimme in Bayern mehr Gewicht zu verschaffen.
FĂŒr alle Franken, ob zugezogen oder geboren, und fĂŒr ein gerechteres Bayern.

Herzlichen Dank dafĂŒr, dass Sie uns diese große Chance ermöglicht haben!
Mit frĂ€nkischen GrĂŒĂŸen

Ihr Robert Gattenlöhner Ihr Uwe Metzner
Vorstandsvorsitzender der Partei fĂŒr Franken, Mitglied des mittelfrĂ€nkischen Bezirkstages Mitglied des oberfrĂ€nkischen Bezirkstages

Share This:

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Bezirkstag

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Kommentare und Pings sind geschlossen.